Truppmanausbildung 14.11. - Feuerwehr Ramsloh

Freiwillige Feuerwehr Ramsloh
Schwerpunktfeuerwehr
Direkt zum Seiteninhalt

Truppmannausbildung /Technische Hilfeleistung

Am Dienstag den 14.11.2017 ging es für einige Kameraden/ innen zur Truppmannausbildung nach Strücklingen zu einem Autoverwerter. Ausbilder Matthias Schulte erklärte alles über das Thema "Patientengerechte Hilfeleistung bei einem Verkehrsunfall". An einem ausrangierten Fahrzeug erklärte M. Schulte verschiedene Möglichkeiten zur Befreiung von eingeklemmten Personen, weiter ging es mit der Handhabung einzelner Rettungsgeräte " Rettungsschere, Spreizer, hydraulische Zylinder". in einer praktischen Übung mussten die Truppmänner/ frauen zuerst das Fahrzeug stabilisieren um es vor Wankbewegungen( Schutz des Verletzten) zu sichern. Danach wurde am kompletten Fahrzeug die Verglasung entfernt und die Fahrzeugtüren mit hydraulischem Gerät geöffnet. Nachdem man sichergestellt hat wo die Airbags an den Säulen des Fahrzeugs waren konnten man auch das Autodach sicher mit Rettungsschere und Spreizer entfernen. Sollte der PKW Fahrer unterhalb des Lenkrades eingeklemmt sein, wäre es erforderlich das Armaturenbrett bzw, das vordere Teil der Autos anzuheben. Auch hier werden Spreizgeräte bzw. hydraulische Zylinder eingesetzt, was auch die Truppmänner/ frauen an diesem Abend übten.
Feuerwehr Saterland - Ortsfeuerwehr Ramsloh - Schwerpunktfeuerwehr
Zurück zum Seiteninhalt